StartseiteHier stehen alle Neuigkeiten zur Firma drin.Hier findest du alle Regeln zur Firma.Du bist neu? Schau dir unsere Tutorials an.Hier gelangst du zu unseren Fuhrpark.Hier gelangst du zur unsere Finanzenseite.AnmeldenLoginNutzergruppen

Austausch | .
 

 Tourentagebuch/Tourengeschichten von Artur

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast




BeitragThema: Tourentagebuch/Tourengeschichten von Artur   Mi 4 Sep - 7:16

Hallo,

ich werde heute mal ein Tourentagebuch anfangen. Ich werde versuchen jeden Abend einen neunen Eintrag zu schreiben.
Mit Bildern natürlich
Die erste Geschichte wird meine Tour von Zürich nach Dover die ich heute Abend versuche zu schreiben.

MFG
Artur
Nach oben Nach unten
Vincent

Speditionsleitung

avatar

Fernverkehr
Schwerlast Erlaubnis
ADR Erlaubnis
Lang-Lkw Erlaubnis
Anzahl der Beiträge : 2159
Anmeldedatum : 23.02.13
Alter : 19
Ort : Wolfsburg
Arbeit/Hobbys : Grafik-/Webdesign, Auszub. BKF

BeitragThema: Re: Tourentagebuch/Tourengeschichten von Artur   Mi 4 Sep - 14:28

Bin gespannt Very Happy



Bei Fragen mir eine PN schickenDas TeamUnser Regelwerk
__________________________________________
Ich bin auch nur hier, weil mein Name auf den Fahrzeugen steht Razz
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast




BeitragThema: Re: Tourentagebuch/Tourengeschichten von Artur   Mi 4 Sep - 20:33

Leider schaff ich es heute nicht. Hab es nur bis zur Hälfte geschaft die Geschichte zu schreiben, muss morgen ja noch zur Arbeit und muss mich jetzt auch schlafen legen. Morgen Abend ist sie 100% fertig.

Zur Info die Geschichte wird 62 Bilder haben.
Also doch schon eine lange.


Nach oben Nach unten
Vincent

Speditionsleitung

avatar

Fernverkehr
Schwerlast Erlaubnis
ADR Erlaubnis
Lang-Lkw Erlaubnis
Anzahl der Beiträge : 2159
Anmeldedatum : 23.02.13
Alter : 19
Ort : Wolfsburg
Arbeit/Hobbys : Grafik-/Webdesign, Auszub. BKF

BeitragThema: Re: Tourentagebuch/Tourengeschichten von Artur   Mi 4 Sep - 20:35

Artur schrieb:

Zur Info die Geschichte wird 62 Bilder haben.
Also doch schon eine lange.
Nice! Very Happy



Bei Fragen mir eine PN schickenDas TeamUnser Regelwerk
__________________________________________
Ich bin auch nur hier, weil mein Name auf den Fahrzeugen steht Razz
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast




BeitragThema: Re: Tourentagebuch/Tourengeschichten von Artur   Do 5 Sep - 18:46

Die Tour von Zürich nach Dover

Ich bekam eine neue Tour von Vincent per e-mail die er mir auf mein Handy schickte.
So sah sie aus

Tournr: 5
Ladung: Kartoffeln
Gewicht: 23 Tonnen
Bestimmungsort: Dover

Besonders: Wichtige Lieferung


Ich freute mich schon sehr drauf mal wieder einer lange Streck zu fahren und das schöne England zu besuchen. Also holt ich mir den DRS Auflieger und der schon beladen stand und fuhr zu Kneipe die neben an war. Es war auch gleichzeitig eine Werkstatt. Sowas sieht man nicht oft. Mein Scania wurde dort nochmal kontrolliert ob alle ok ist. In der Kabine räumte ich noch ein wenig auf und startete den V8 Motor. Navi einstellen musste ich auch noch.

_____________________________________________________________________________________________________________________

Ich fuhr los und musste nur ein paar Meter schon bei einer Ampel stehen

_____________________________________________________________________________________________________________________

Dan endlich war ich auf der Autobahn. Ich legte meine Musik CD ein, beschleunigte auf 89Kmh, stellte den Tempomat ein und schaute die Landschaft an.


_____________________________________________________________________________________________________________________

Nicht nach all zu langer Zeit kam schon eine Baustelle und ich musste auf 50Kmh bremsen. Wie es aussah reparierte oder baute man hier einen neuen Tunnel. Also musste ich auf die linke Spur.


_____________________________________________________________________________________________________________________

Dan wechselte ich wieder auf die rechte Spur.

_____________________________________________________________________________________________________________________

Nach ca. 100 Kilometern kamm ich an der Französischen Grenze an und war jetzt in Frankreich, bis nach Dover war es immer noch ein sehr langer weg. Ich schaute dann noch auf den Fahrtenschreiber wie viel Fahrzeit ich noch hatte. Er sagte mich 4 Stunden und 22 Minuten.
Das war ja noch genug. Um die 200 - 250 Kilometer könnte ich noch schaffen.


_____________________________________________________________________________________________________________________

Nach so 10 - 16 Kilometern sagte mir mein Navi das ich die Ausfahrt nehmen soll und zur Bundesstraße fahren soll. Da war ich nicht sehr froh. Denn ich bin lieber auf der Autobahn unterwegs. Also fuhr ich von der Autobahn ab und stand etwas später an einer Kreuzung. Da waren viele Autos und ich stand da um die 2 Minuten bis ich endlich abbiegen konnte. Ein Autofahrer ließ mir die Vorfahrt.




_____________________________________________________________________________________________________________________

Als ich endlich von der Kreuzung schon gut 20 Kilometer weg war musste ich dringend Pinkeln und bis zur Pause waren es noch 2 Stunden.
Also hielt ich bei der besten Gelegenheit an.


_____________________________________________________________________________________________________________________

Dann kurz bevor ich los fuhr fing es auch schon an zu Regnen.



____________________________________________________________________________________________________________________

Doch das war nicht das einzige Problem. Es kam auch nach nicht all zu langer Zeit eine Baustelle, aber es war zum Glück eine kleine und die bereitet dem Verkehr keine Probleme.


_____________________________________________________________________________________________________________________

Die Baustelle war schnell geschafft und der Regen hörte auch schon sehr bald auf. Mich überholte dan auch noch ein Auto obwohl er es nicht dürfte Very Happy. Aber das war ja auch egal.


_____________________________________________________________________________________________________________________

Mein Fahrtenschreiber gab mir die Meldung das meine Fahrzeit bad vorbei war. Ich schaute drauf und tatsächlich waren nur noch 47 Minuten übrich. Ich schaute im Navi nach ob einen Parkplatz in der Nähe ist. Es war einer aber der nächste war 20 Kilometer entfernt. Aber das sollte zu schaffen sein. Ich schafte es bis zum P und das grade noch rechtzeitig. Den grade als ich stand hatte sich die Fahrzeit auf 0 gestellt.


_____________________________________________________________________________________________________________________

Noch am selben Tag um 23.32 Uhr wachte ich auf und trank zuerst einen Kaffee, machte mein Bett wieder ordentlich.

_____________________________________________________________________________________________________________________

Danach machte ich die Zündung und das Standlicht an. Dann ging ich raus Um zu schauen ob alles Funktioniert und um nochmal zu pinkeln.


_____________________________________________________________________________________________________________________

Danach startete ich den Motor und bog links ab. Ich fuhr dann wieder durch die Bundesstraße. War eigentlich eine schöne Gegend, doch ich sah sie nicht so da es ja dunkel war.



_____________________________________________________________________________________________________________________

Doch dann war ich froh das ich wieder auf die Autobahn musste. Als ich dan auf der Autobahn war nahm ich mein CB Funkgerät und Sprach mit Kollegen um nicht einzuschlafen.



_____________________________________________________________________________________________________________________

Nach gut 70 Kilometern kam ich auch schon beim ersten Maut an.

_____________________________________________________________________________________________________________________

Ich zahlte dem Automat das Geld und durfte durch.


_____________________________________________________________________________________________________________________

Dann war ich wieder kurz au der Autobahn und musste wieder abbiegen und auf der Bundesstraße weiterfahren. Doch zuerst musste wieder Maut gezahlt werden.




_____________________________________________________________________________________________________________________

Nach dem ich Maut gezahlt habe fuhr ich weiter bis ein Baustelle kamm wo nur ein Spur frei war. Doch ich hatte das Glück das ich schon gleich durch durfte. Wie es aussah musste die Straße neu gemacht werden.




_____________________________________________________________________________________________________________________

Danach ging es wieder auf die Autobahn. Aber lange war ich da nicht. Denn ich musste zuerst nach Dijon um mich mit dem Zug nach England zu Transportieren.


_____________________________________________________________________________________________________________________

Kurz bevor ich da war sah ich noch ein paar Müllcontainer. Das gab mir die Chance meinen Müll loszuwerden.

_____________________________________________________________________________________________________________________

Dan ging es weiter. Ich bog rechts ab und stellte mich auf den Zug.


_____________________________________________________________________________________________________________________

Als ich dan in England war 40 Minuten von Dover entfernt fuhr ich wieder durch eine Schöne Gegend.




_____________________________________________________________________________________________________________________

Dan kam ich endlich am Ziel an.

_____________________________________________________________________________________________________________________

Ich ging zur Anmeldung und fragte im welchen Tor ich den Auflieger parken soll. Sie sagten mit Tor Nummer 2. Ich öffnete dann noch den Auflieger und parkte den Auflieger.




_____________________________________________________________________________________________________________________

Ich koppelte den Auflieger ab.

_____________________________________________________________________________________________________________________

Parkte meinen LKW und schrieb eine Leermeldung. So die Tour war geschaft. Pünktlich und ohne Schaden. Ich freu mich schon auf die nächste. Bis ich einen neue Tour bekomme. Schau ich mir die Stadt bis dahin an.

_____________________________________________________________________________________________________________________

Ich hoffe euch gefällt es. Bitte feedback und Verbesserungsvorschläge schreiben. Ich habe mich entschieden doch nicht jeden Abend eine Geschichte zu schreiben da es doch eine Menge arbeit ist. Ich werde wenn ich Lust habe mal wieder neue schreiben.

Artur
Nach oben Nach unten
Vincent

Speditionsleitung

avatar

Fernverkehr
Schwerlast Erlaubnis
ADR Erlaubnis
Lang-Lkw Erlaubnis
Anzahl der Beiträge : 2159
Anmeldedatum : 23.02.13
Alter : 19
Ort : Wolfsburg
Arbeit/Hobbys : Grafik-/Webdesign, Auszub. BKF

BeitragThema: Re: Tourentagebuch/Tourengeschichten von Artur   Do 5 Sep - 19:27

Auf jeden Fall cool gemacht. Ich werde demnächst auch mal so eine Tourengeschichte schreiben, habe da so ein paar Ideen ^^
Du hast mich inspiriert Very Happy



Bei Fragen mir eine PN schickenDas TeamUnser Regelwerk
__________________________________________
Ich bin auch nur hier, weil mein Name auf den Fahrzeugen steht Razz
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast




BeitragThema: Re: Tourentagebuch/Tourengeschichten von Artur   Do 5 Sep - 19:32

Very Happy gut zu hören .....
Nach oben Nach unten
Gast




BeitragThema: Re: Tourentagebuch/Tourengeschichten von Artur   Do 5 Sep - 20:19

Mal ein paar Bilder wo ich grade unterwegs bin. Dänemark und Schweden









Nach oben Nach unten
Gast




BeitragThema: Re: Tourentagebuch/Tourengeschichten von Artur   Do 5 Sep - 20:39

Cool gemacht Artur Cool 
Nach oben Nach unten
Gast




BeitragThema: Re: Tourentagebuch/Tourengeschichten von Artur   Fr 6 Sep - 23:58

So ich mache Feierabend und schaue dem Rennen zu der mit Scania Trucks stattfindet

Nach oben Nach unten
Vincent

Speditionsleitung

avatar

Fernverkehr
Schwerlast Erlaubnis
ADR Erlaubnis
Lang-Lkw Erlaubnis
Anzahl der Beiträge : 2159
Anmeldedatum : 23.02.13
Alter : 19
Ort : Wolfsburg
Arbeit/Hobbys : Grafik-/Webdesign, Auszub. BKF

BeitragThema: Re: Tourentagebuch/Tourengeschichten von Artur   Sa 7 Sep - 0:02

Yeah Very Happy Scania auf der Piste, machste mit? ^^



Bei Fragen mir eine PN schickenDas TeamUnser Regelwerk
__________________________________________
Ich bin auch nur hier, weil mein Name auf den Fahrzeugen steht Razz
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast




BeitragThema: Re: Tourentagebuch/Tourengeschichten von Artur   Di 24 Dez - 14:39

Demnächst kommt noch eine Very Happy
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Tourentagebuch/Tourengeschichten von Artur   

Nach oben Nach unten
 

Tourentagebuch/Tourengeschichten von Artur

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Deißler & Ritter Int. Spedition ::   Off Topic :: Tourtagebücher/Geschichten-