StartseiteHier stehen alle Neuigkeiten zur Firma drin.Hier findest du alle Regeln zur Firma.Du bist neu? Schau dir unsere Tutorials an.Hier gelangst du zu unseren Fuhrpark.Hier gelangst du zur unsere Finanzenseite.AnmeldenLoginNutzergruppen

Austausch | .
 

 Tourentagebuch / Tourengeschichten von Miso

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Miso1845


avatar

SubFernverkehr
Schwerlast Erlaubnis
Guthaben : 16256€
Anzahl der Beiträge : 363
Anmeldedatum : 08.02.14
Alter : 21
Ort : BR
Arbeit/Hobbys : Ausbildung als Berufskraftfahrer bei Schmidt Heilbronn

BeitragThema: Tourentagebuch / Tourengeschichten von Miso    Mo 27 Okt - 23:35

Es war ein schöner Tag,als ich gerade dabei war meinen Lkw für die kommende Woche einzurichten.
Ich verstaute gerade die letzten Reisetaschen als mein Telefon klingelte und Alex an der Strippe hatte Very Happy.
Hallo Miso tönte es aus meinem Handy da ich den Lautsprecher anhatte.

Ah Alex ich wollte dich eben anrufen, ich war eben mit dem einräumen beschäftigt und kaum als ich fertig war klingelte mein Handy.

Na was hast du schönes für mich.

er antwortete rasch da er Disponent und Fahrer zugleich bei DRS ist ( Hut ab Wink ) . Bei der Borealis in Wien steht ein vollgeladener Silo. Produkt Sabic PP 25 Tonnen. Die Ladung muss nach Südfrankreich zu einer Chemie Bude.
Melde dich beim Pförtner ,Papiere bekommst du dort musst nur noch aufsatteln.

Vielen Dank ich wünsche dir eine gute Fahrt

Danke dir auch erwiderte Alex.

Nun fuhr ich los zur Borealis wo der Pförtner mir die Papiere gab und ich nun aufsatteln musste







Anschließend machte ich meine Abfahrtskontrolle und überprüfte ob mein Zug keine Schäden vorweist.
Langsam verließ ich Wien und machte mich auf den Weg nach Villach via Graz.
Als ich an Graz vorbei fuhr war der Verkehr nicht mehr so dicht, beinahe Unheimlich Halloween





Mein Navi ertönte nach 1 km rechts einordnen. ich sah das Autobahnschild und las zufrieden Udine.







Auf gehts weiter Richtung Italien. Der Verkehr wurde allmählich dichter, anscheinend will jeder nach Italien egal ob Urlauber , Busfahrer oder Lkw -Fahrer. Gegen Mittag erreichte ich die Italienische Grenze. Keine Polizisten zu sehen lol!








Es dauerte nicht lange als ich das Schild für die erste Mautstelle zu Gesicht bekam, und erhaschte noch schnell den Blick nach rechts wo auch nach der Mautstelle eine Raststätte war. Es war Zeit eine Pause einzulegen damit ich mir die Beine vertreten konnte







Es ist frischer geworden kein Wunder bei so einer Landschaft


.



Endlich war die Raststätte zu sehen auf der ich meine erste Pause einlegen wollte.






Ich fuhr meinen Lkw auf den Parkplatz, stellte ihn dort ab. Und machte erstmal meine Pause von 45 Minuten.
Die Zeit verbrachte ich damit mir ein bisschen Bewegung zu verschaffen, und um mir einen Kaffee und eine leckere Bockwurst zu gönnen









Das wars erstmal von mir wie die nächste Etappe aussehen wird erfahrt ihr beim nächsten mal Very Happy Very Happy Very Happy



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vincent

Speditionsleitung

avatar

Fernverkehr
Schwerlast Erlaubnis
ADR Erlaubnis
Guthaben : Firmenkasse
Anzahl der Beiträge : 2135
Anmeldedatum : 23.02.13
Alter : 19
Ort : Wolfsburg
Arbeit/Hobbys : Grafik-/Webdesign, Auszub. BKF

BeitragThema: Re: Tourentagebuch / Tourengeschichten von Miso    Di 28 Okt - 13:14

Sehr nice!!!!!
Ich muss auch mal so eine Geschichte schreiben. Komme aber irgendwie nie dazu xD



Bei Fragen mir eine PN schickenDas TeamUnser Regelwerk
__________________________________________
Lieber nichts wissen, anstatt das zu wissen was man nicht wissen will!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Icebear



SubFernverkehr
Schwerlast Erlaubnis
ADR Erlaubnis
Guthaben : 30145€
Anzahl der Beiträge : 1186
Anmeldedatum : 16.04.14

BeitragThema: Re: Tourentagebuch / Tourengeschichten von Miso    Di 28 Okt - 16:44

Nice, coole Geschichte Smile
Gerne mehr
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
vabis_freak

RS Haul

avatar

SubFernverkehr
Schwerlast Erlaubnis
ADR Erlaubnis
Guthaben : 52350€
Anzahl der Beiträge : 866
Anmeldedatum : 04.02.14
Alter : 21
Ort : Wipperfürth (nahe Köln)
Arbeit/Hobbys : KFZ-Mechatroniker

BeitragThema: Re: Tourentagebuch / Tourengeschichten von Miso    Di 28 Okt - 21:28

Miso, geile Geschichte Cool

Und danke das du mich miteinbezogen hast cheers
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Miso1845


avatar

SubFernverkehr
Schwerlast Erlaubnis
Guthaben : 16256€
Anzahl der Beiträge : 363
Anmeldedatum : 08.02.14
Alter : 21
Ort : BR
Arbeit/Hobbys : Ausbildung als Berufskraftfahrer bei Schmidt Heilbronn

BeitragThema: Re: Tourentagebuch / Tourengeschichten von Miso    Di 28 Okt - 22:18

Dankeschön für die netten Kommentare. Daumen hoch

Ist meine erste Geschichte überhaupt und werde versuchen stets immer weiter zu schreiben Very Happy Very Happy Very Happy



Als ich gesättigt zum Lkw lief und die 4 Stufen zu meiner Megaspace Kabine hochkletterte, schaute ich auf meinen Tacho 45 Minuten meine Pause war voll. Ich blieb noch 1 Minute stehen da ich mal Probleme mit meinem VDO Tacho hatte. Nach 45 Minuten fuhr ich einmal los und im Ausdruck zeigte er mir die 45 min Pause nicht an. Es zählte nur 44 min. Bitter für mich wenn ich in eine Kontrolle gerate. Deswegen mache ich grundsätzlich 1-2 min länger Pause und gegen eine etwas längere Pause als 45 min hat so hoffe ich doch kein Polizist was dagegen;).

An Udine vorbei ging es auf die Autobahn Richtung Padova und Verona





Ich liebe Italien vor allem für diesen schönen Ausblick den ich für einen kurzen Moment wagen konnte I love you





Die Sonne schien in der Abenddämmerung.






Das es langsam Dunkel wurde ahnt man aber damit hätte ich nicht gerechnet Evil or Very Mad
Hinter Padova fing es in strömen an zu regnen. Auch wenn ich im trockenen war frustrierte mich das Wetter.
So habe ich mir meine Tour nach Frankreich nicht vorgestellt.






Kurz vor Mailand staute es sich kurz , natürlich immer dann wenn ich noch 30 min Lenkzeit habe ( shit happens)







Hinter einer Telepass Mautstelle musste ich mich hinstellen. Lenkzeit war voll 8:58 Stunden. Im VDO gab ich noch die Land eingabe für Italien an da ich in Italien Feierabend machte . Zum Abendessen gab es etwas aus der Mikrowelle und eine Tasse Tee. ich schaute durch die Windschutzscheibe und sah nichts.
Es war dunkel und hörte nicht auf zu regnen. Ich zog die Gardinen zu verschloss die Türen und kroch in meine Koje. Sleep









Am nächsten morgen als ich erwachte war das erste was ich sah REGEN Sad
ich zauberte mir ein kleines Frühstück und aß zügig auf.
Anschließend zog ich die Regenjacke an und machte meine Abfahrtskontrolle.





Ich war froh als es endlich losging und gemütlich nach Genova fuhr.







Grenze Italien / Frankreich Aussicht auf besseres Wetter. Arsch lecken 3,50 Neutral







Auch in Nizza ein Paradies für Promis aus Hollywood schien Fortuna nicht mitzuspielen.
Es regnete und regnete und regnete....................






Erst hinter Nizza hörte es endlich auf und die Sonne ließ sich blicken, damit meine ich nicht waberers xDD.






Noch ein ganzes Stück habe ich bis Montpellier.





Auch wenn ich gerne nach Marseille gefahren wäre und mich dort am Strand gesonnt hätte, darf ich die Arbeit nicht auf der Strecke liegen lassen. Einer muss es tun xD






Was für ein Viadukt Shocked und im Moment schießt ein TGV auf dem Weg von Marseille nach Nordfrankreich.





Auf dem Weg nach Montpellier überholte mich noch ein genervter Pole mit seinem Lkw beladen mit Pkws





Lichthupe betätigt und er scherte ein. Auch wenn er sich nicht bedankt hat blieb ich ruhig und konzentrierte mich auf mein Ziel




Ich hatte ein mulmiges Gefühl als ich im Spiegel sah wie sich am Schlauchkasten meines Aufliegers etwas hin und her bewegte. Ich steuerte den nächsten Parkplatz an um nach zu schauen. Ich machte meinen Rundgang aber alles war ordnungsgemäß verschlossen. Gut das ich mich geirrt habe. ich räumte noch schnell den Müll zusammen und warf ihn in die vorgesehenen Mülleimer. Den Imbiss konnte ich leider nicht ausprobieren da ich meinen Ablade Termin einhalten musste und heute noch abladen wollte.









Nun waren es nur noch 32 km bis zum Ziel und schnell erreichte ich Montpellier











Während der Ausfahrt sah ich schon die Hochsilos von dem Kunden Cool











Der Kunde in Montpellier war Lanxess eine große bekannte Chemieindustrie Firma in Frankreich.
An der Schranke vorbei gefahren parkte ich meinen Lkw auf der rechten Seite und ging mit meinen Frachtpapieren zum Pförtner. Bonjour monsieur grüßte ich mit gebrochenem französisch den Pförtner.
Camioneur du firma DRS vouloir décharger. Was so viel heißt wie Der Fahrer von der Firma DRS möchte entladen . Laughing der Pförtner antwortete bien sur. Und gab mir das Ok ins Hochsilo mit der Nummer 1 zu entladen.






Ich rangierte meinen Zug ans Hochsilo wo ich abladen durfte. Ich schloss meine Schläuche und die jeweiligen Ausrüstungen ( Fanzosen Kupplung ) an. Ich ließ den Kompressor laufen und kippte mein Silo an nach knapp 1 einhalb Stunden war ich leer. ich räumte alles auf ließ mir die Papiere unterschreiben und somit war dieses Tour erledigt.








Fortsetzung folgt
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vincent

Speditionsleitung

avatar

Fernverkehr
Schwerlast Erlaubnis
ADR Erlaubnis
Guthaben : Firmenkasse
Anzahl der Beiträge : 2135
Anmeldedatum : 23.02.13
Alter : 19
Ort : Wolfsburg
Arbeit/Hobbys : Grafik-/Webdesign, Auszub. BKF

BeitragThema: Re: Tourentagebuch / Tourengeschichten von Miso    Di 28 Okt - 22:48

Miso1845 schrieb:
Erst hinter Nizza hörte es endlich auf und die Sonne ließ sich blicken, damit meine ich nicht waberers xDD.

lol!

Wieder mal eine geile Geschichte! Mache morgen früh auch mal eine. Denn morgen früh fahre ich meine 300. Tour ^^
Zum fahren lohnt es sich heute nicht mehr.



Bei Fragen mir eine PN schickenDas TeamUnser Regelwerk
__________________________________________
Lieber nichts wissen, anstatt das zu wissen was man nicht wissen will!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Miso1845


avatar

SubFernverkehr
Schwerlast Erlaubnis
Guthaben : 16256€
Anzahl der Beiträge : 363
Anmeldedatum : 08.02.14
Alter : 21
Ort : BR
Arbeit/Hobbys : Ausbildung als Berufskraftfahrer bei Schmidt Heilbronn

BeitragThema: Re: Tourentagebuch / Tourengeschichten von Miso    Di 28 Okt - 22:52

Danke Very Happy


da bin ich mal gespannt. Jo ich bin auch müde hab 1 stunde für die Geschichte gebraucht aber es lohnt sich definitiv Daumen hoch
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
vabis_freak

RS Haul

avatar

SubFernverkehr
Schwerlast Erlaubnis
ADR Erlaubnis
Guthaben : 52350€
Anzahl der Beiträge : 866
Anmeldedatum : 04.02.14
Alter : 21
Ort : Wipperfürth (nahe Köln)
Arbeit/Hobbys : KFZ-Mechatroniker

BeitragThema: Re: Tourentagebuch / Tourengeschichten von Miso    Di 28 Okt - 23:03

Da stimme ich dir zu
eine richtig geile Geschichte lol!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Tourentagebuch / Tourengeschichten von Miso    

Nach oben Nach unten
 

Tourentagebuch / Tourengeschichten von Miso

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Deißler & Ritter Int. Spedition ::   Off Topic :: Tourtagebücher/Geschichten-