StartseiteHier stehen alle Neuigkeiten zur Firma drin.Hier findest du alle Regeln zur Firma.Du bist neu? Schau dir unsere Tutorials an.Hier gelangst du zu unseren Fuhrpark.Hier gelangst du zur unsere Finanzenseite.AnmeldenLoginNutzergruppen

Austausch | .
 

 Tourtagebuch von vabis_freak (Alex)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
vabis_freak

RS Haul

avatar

SubFernverkehr
Schwerlast Erlaubnis
ADR Erlaubnis
Guthaben : 52350€
Anzahl der Beiträge : 792
Anmeldedatum : 04.02.14
Alter : 21
Ort : Wipperfürth (nahe Köln)
Arbeit/Hobbys : Kurierfahrer

BeitragThema: Tourtagebuch von vabis_freak (Alex)   Sa 8 Nov - 18:06

Hallo Leute und Kollegen,

ich schreibe heute meinen ersten Tagebucheintrag und freue mich auf gute und nette Kommentare. Also dann los gehts....




Der Morgen war vorbei und als ich aufwachte, was sah ich: REGEN Evil or Very Mad . Es regnete so heftig, als wollte er gar nicht aufhören. Aber auch so fang nun ein Truckerarbeittag an. So zog ich mich an, aß mein fix gemachtes Frühstück, putzte meine Zähne und rief meinen Disponent an.

ring....ring.... "Ah moin Vincent!" Vincent ist Inhaber der Int.Spedition Deißler & Ritter, Fahrer mit eig. Kippsilo und wenn Not am Mann ist auch Disponent ( Exclamation  Wink Hut ab)

"Moin Alex, wollte dich gerade anrufen. Du bist gerade an der Werkstatt in Prag ?

Ja genau." Mein DAF XF Euro 6 hatte jetzt 10000 km runter und war fällig für den ersten Service.

"Ok..... ich habe eine Tour für dich, fahr zum Steinbruch, ist etwas außerhalb. Dort steht ein DRS Kippsilo mit Lupolen, Frachtgewicht: 25 Tonnen. Der muss nach Mannheim nach DHL.

Alles klar mach mich auf den Weg, Vincent.

Ciao Alex.

Ciao Vincent, und mach nicht so viel Pause.

Hahahaha mach ich."


Alles klar, ich habe meine Tour also kanns Los gehen. Ich lass meinen DAF an, gib die Adresse vom Steinbruch Prag ins Navi ein und machte mich auf den Weg. Unterwegs querte die Bahn meinen Weg...

Nr.1


Nr.2


und dachte dabei an die Deutschen Lokführer die gerade streiken Laughing

Am Steinbruch angekommen fragte ich den Pförtner wo ich den Kippsilo finde



Endlich fand ich den Kippsilo, koppelte an, machte meine Abfahrtskontrolle und fuhr los im Trockenden den der Regen hat endlich aufgehört (Petrus hatte Erbamen mit mir  cheers )



Oben holte ich noch schnell meine Papiere ab,



und fuhr weiter doch ich musste dann nochmal recht ran, ich musste noch sicken (pinkeln).



Endlich ging es weiter auf tschechischen Landstraßen, bis ich endlich dem Osten Tschüß sagen konnte denn ich bin in  33  cheers



Kurze Zeit später sagte mein Navi ich muss auf die A9 Richtung Nürnberg auffahren so tat ich es. So knallte ich mit meinem DAF die A9 runter, an Nürnberg vorbei bis mein Navi wieder sagte: "Rechts halten auf die A6 Richtung Mannheim"



Nachdem ich auf die A6 abgefahren bin bahnte sich ein Gefühl der Hungrigkeit ein und musste rechts auf einen Parkplatz. Zum Glück war dort auch eine Tanke wo ich meinen Hunger und meinen Durst stillen konnte. Um mich körperlich fit zu halten für den Rest der Fahrt ging ich auf den leeren Parkplatz hin und her.



Ich stieg in meinen Brummi wieder ein,lass ihn an und fuhren zügig weiter denn ich wollte noch ab Abend in Mannheim da sein zum Abladen. Die Zeit, sie rannte und der Himmel wurde dunkler, als hätte Petrus wieder eine Blasenentzündung, doch es wurde Wirklichkeit. Kaum nachdem ich auf die Landstraße Richtung Mannheim abgefahren bin, fing es auch an zu regnen  Evil or Very Mad .





Zudem musste ich Gas geben weil ich nicht mehr so viel Fahrzeit hatte. Es wurde dunkler und dunkler, es regnete weiter doch ich war fast da. Ich fuhr die Letzten Kilometer nach Mannheim rein, da hörte es wieder auf zu regnen .



Musste noch an zwei Kreuzungen abbiegen und dann war ich da. Mir wurde direkt ein Rampe arrangiert wo ich den Kippsilo abkoppeln soll denn er wird dort erst zwischengelagert (ob das stimmt Question Question Question )



Dann fuhr ich nur noch runter ins Hotel, stellte meinen Bock ab, suchte meine Sachen zusammen und suchte mein reserviertes Zimmer auf indem es für mich Heißt: Ab in die Koje Sleep Sleep Sleep .




Das war mein Alltag als king der Landstraße und versuche weitere Geschichten zu schreiben

MFG
Alex (vabis_freak)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vincent

Speditionsleitung

avatar

Fernverkehr
Schwerlast Erlaubnis
ADR Erlaubnis
Lang-Lkw Erlaubnis
Anzahl der Beiträge : 2182
Anmeldedatum : 23.02.13
Alter : 19
Ort : Wolfsburg
Arbeit/Hobbys : Grafik-/Webdesign, Auszub. BKF

BeitragThema: Re: Tourtagebuch von vabis_freak (Alex)   Mo 24 Nov - 19:35

vabis_freak schrieb:
Die Zeit, sie rannte und der Himmel wurde dunkler, als hätte Petrus wieder eine Blasenentzündung,

lol! Daumen hoch

Danke für die Erwähnung ^^
Coole Geschichte! Very Happy



Bei Fragen mir eine PN schickenDas TeamUnser Regelwerk
__________________________________________
Ich bin auch nur hier, weil mein Name auf den Fahrzeugen steht Razz
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 

Tourtagebuch von vabis_freak (Alex)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Vespafahrer Alex

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Deißler & Ritter Int. Spedition ::   Off Topic :: Tourtagebücher/Geschichten-